Chorfestival des Bayerischen Sängerbundes 2017 in Landsberg a. Lech
in Kooperation mit dem Bayerischen Musikrat und dem Landesverband Singen und Musizieren in Bayern
Das nächste überregionale Chorfestival des BSB findet zeitgleich mit den Europatagen der Musik 2017 und dem Tag der Laienmusik in Landsberg a. Lech vom 1. bis 2. Juli 2017 statt. Dabei gibt es vielfältige Auftrittsmöglichkeiten für Chöre des BSB.
Am Samstag beginnt unser Chorfest um 10 Uhr mit der bewährten „Singenden Meile“, in der Chöre an unterschiedlichen Plätzen der sehenswerten Altstadt ihr Publikum erfreuen und Landsberg in eine „Singende Stadt“ verwandeln. Am Nachmittag finden an vier verschiedenen Orten Studiokonzerte statt. Für weltliche Programme stehen das Stadttheater, bzw. dessen Foyer und die Bühne vor dem Historischen Rathaus und dessen Festsaal zur Verfügung, für geistliche Programme die Klosterkirche in der Innenstadt und die Katharinenkirche. Es können jeweils 3 Chöre mit einem Programm von ca. 20 Minuten auftreten und sich auch gegenseitig zuhören. Am Abend besteht die Möglichkeit, das große GALA-Konzert der Europatage der Musik zu besuchen.
Am Sonntag 02. Juli gestaltet ein Projektchor bestehend aus dem Chor der Chorleiter des BSB und Sängerinnen und Sängern aus dem Landsberger Raum sowie einem Bläserquartett um 10 Uhr in der Kirche Zu den hl. Engeln einen Festgottesdienst mit der Messe von Wolfram Buchenberg für gem. Chor, Schola, Orgel und Bläserquartett. Diesen wird Weihbischof Dr. Dr. Losinger zelebrieren. Die musikalische Leitung liegt in Händen von Max Frey.
Der BSB lädt seine Chöre hiermit zur Festivalteilnahme ein.
Der Anmeldeschluss wurde bis Dienstag, 31.01.2017 verlängert.
Zur Online-Anmeldung (Weblink)
Anmeldung (pdf-Datei) (PDF, 9.4 kB, 11.10.2016)
Die endgültige Einteilung für die einzelnen Veranstaltungen erfolgt nach Anmeldeschluss. Dann erhalten Sie auch weitere Detailinformationen sowie ein Formular zur Erfassung der Chorbeiträge.
Erstellt von Iris Rößler am 11.10.2016
Letzte Aktualisierung am 16.01.2017