Ausschreibung 3. Projektphase vom Oktober 2017 bis September 2018
Die dritte Projektphase des CDC unter Leitung von Prof. Max Frey startet vom 06. - 08. Oktober 2017 mit einem Probenwochenende in der Musikakademie Marktoberdorf. Roswitha Schmelzl und Thomas Ruf konnten für dieses Wochenende als Stimmbildner gewonnen werden. In diesem knappen Jahr wird der Chor interessante Volksliedsätze und Stücke der internationalen Folklore (aus "Chor aktuell international") u.a. erarbeiten. Am Ende der Projektphase steht ein Gemeinschaftskonzert mit den Chören des Gesangvereins Maisach unter der Leitung von Christian Meister: Fridolinkücken, Fridolinspatzen, Sound of Voices und Gemischter Chor.
Zielgruppe:
Angesprochen sind neben den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Chorleiterseminars und dessen Absolventen die derzeitigen Mitglieder des Chors der Chorleiter sowie alle fortbildungsfreudigen Chorleiterinnen und Chorleiter. Selbstverständlich sind auch interessierte Chorsängerinnen und Chorsänger aus den Reihen des BSB herzlich willkommen.
Termine/Proben:
Kosten:
Die Teilnahme am Chor der Chorleiter ist für BSB-Mitglieder kostenlos. Das Notenmaterial wird gestellt. Anfallende Reisekosten sind von den Teilnehmern zu tragen. Die Kosten für Übernachtung im Mehrbettzimmer und Verpflegung in der Musikakademie Marktoberdorf vom 06.-08.10.2017 werden vom BSB übernommen.
Da für das Chorwochenende kein Einzelzimmer in der Musikakademie garantiert werden kann, ist es möglich, sich selbständig ein Einzelzimmer zu buchen. Anbei dafür eine Pensionsübersicht.
Die Kosten sind bis zur Höhe der Übernachtungskosten in der Musikakademie erstattungsfähig.
Anmeldung zur 3. Projektphase 2017/2018 (Weblink)
Anmeldeschluss: Freitag, 15.09.2017
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, wobei die stimmgattungsmäßige Verteilung Vorrang hat. Die Teilnehmerbegrenzung liegt bei 40 Choristen.
Bild 1 von 4
2017_Festmesse_Projektchor
Foto: Thorsten Jordan
Projektchor gemeinsam mit dem CDC bei der Aufführung der Messe von W. Buchenberg für Chor, Schola, Orgel und Blechbläserquartett am 02.07.2017 in Landsberg
Bild 2 von 4
2017_Festmesse_Foto_Gleixner
Foto: Martin Gleixner
Projektchor mit dem CDC bei der Auffhührung der Festmesse am 02.07.2017 in Landsberg
Bild 3 von 4
2017 Projektchor Festmesse
Foto: Thorsten Jordan
Festmesse in der Kirche zu den Hl. Engeln Landsberg
Bild 4 von 4
2017_Festmesse_Frey
Foto: Thorsten Jordan
Prof. Max Frey dirigiert die Festmesse am 02.07.2017 in Landsberg
Vorschau auf die Projektphase 4
Im Juli 2019 wird in einer Kooperation der Bayerischen Sängerbünde und der Bayerischen Blasmusikverbände ein Festkonzert im Ludwigs Festspielhaus Füssen geplant.
Dafür wird wieder ein Projektchor gebildet, bestehend aus dem Carl Orff Chor Marktoberdorf, dem Mendelssohn Vokalensemble und dem Chor der Chorleiter des BSB.
Das Programm ist dem Allgäuer Komponisten Wolfram Buchenberg gewidmet. Es enthält Volksliedsätze (Leitung: Karl Zepnik, Künstlerischer Leiter der Musikakademie Marktoberdorf), Tänze für symphonisches Blasorchester sowie ein Werk für Großen Chor und Symphonisches Blasorchester, das Wolfram Buchenberg eigens für diesen Anlass komponieren wird. Prof. Max Frey wird dieses Werk einstudieren und die Uraufführung dirigieren.
Sobald genauere Termine bekannt sind, finden Sie sie hier auf der Homepage des BSB
Zielsetzung des Ensembles:
Der BSB-Kammerchor wurde mit der Projektphase 2016/2017 umbenannt und heißt seitdem Chor der Chorleiter. Er ist weiterhin ein überregionales, staatlich gefördertes Ensemble des BSB.
Die Zielsetzung dieses Ensembles, das in jährlichen Projektphasen arbeitet, ist stärker pädagogisch ausgerichtet. Es ermöglicht Chorleitern auch ohne die Hürde eines Vorsingens, sich unter professioneller Leitung fachlich fortzubilden.
Neben Studium und Präsentation anspruchsvoller Chorliteratur enthält das Jahres-Programm etwa zur Hälfte Stücke, die sehr wohl im ambitionierten Laienchor gesungen werden können. Die stilistische Bandbreite wird möglichst groß gehalten. Der Bereich der Popularmusik wird ebenso mit einbezogen wie Anregungen zur Präsentation und zur bewegungsmäßigen Gestaltung von Chorwerken.
Prof. Max Frey leitet das Ensemble und gibt den Mitgliedern auch knappe schriftliche Informationen zur Methodik und Interpretation einzelner Stücke.
Da auf ein Vorsingen verzichtet wird erfolgt die Zulassung zu einer Projektphase in der Reihenfolge der Anmeldung, wobei die stimmgattungsmäßige Verteilung berücksichtigt werden muss.
Der BSB-Kammerchor Archivaufnahmen
Bild 1 von 7
BSB-Kammerchor im März 2015
Quelle: BSB
Gespräche vor dem Konzert im März 2015 in Bad Feilnbach
Bild 2 von 7
BSB-Kammerchor im März 2015
Quelle: BSB
Der BSB-Kammerchor im März 2015 in Bad Feilnbach
Bild 3 von 7
BSB-Kammerchor im März 2015
Quelle: BSB
Auflockerung vorm Konzert 2015
Bild 4 von 7
BSB-Jugendchor und BSB-Kammerchor beim Probenwochenende am 23.2.2012 in Alteglofsheim
Quelle: BSB
BSB-Kammerchor und BSB-Jugendchor nach gemeinsamer Probe 2012 in Alteglofsheim
Bild 5 von 7
BSB Kammerchor Bad Feilnbach
Foto: BSB
Der Kammerchor im Mai 2008
Bild 6 von 7
BSB Kammerchor Musikpavillon Bad Feilnbach
Foto: BSB
Der Kammerchor im Mai 2008
Bild 7 von 7
BSB Kammerchor im Konzert 19.09.2010 Bild 8
Foto: BSB
Der Kammerchor im Konzert im September 2010
Erstellt am 08.08.2008
Letzte Aktualisierung am 19.07.2017