Die Eröffnungs-Veranstaltung
Mit dem Lied "höchste Eisenbahn" von Peter Schindler eröffnete der Kinder- und Jugendchor Sachsenkam (Leitung Maria Huß) die Chorwoche. Nach diesen erfrischenden Tönen richtete Präsident Weindler einen besonderen Willkommensgruß an die Kinder und Jugendlichen, für die das Singen im Chor wieder voll im Trend liegt. Anlässlich der Vorstellung der Dozenten verweist Präsident Weindler auf die neue Struktur im Chorleiterseminar, die von Stefan Grünfelder erarbeitet wurde. Bei den Dozenten gab es im Vergleich zum vergangenen Jahr zwei Veränderungen: Jürgen Faßbender übernahm den großen gemischten Chor und für den Männerchor wurde Rudi Chizzali aus Neustift/Südtirol engagiert.
Bild 1 von 3
2011_Feilnb_Sachsenkam_2
Foto: BSB
Der Kinder-und Jugendchor Sachsenkam hat die Eröffnungsveranstaltung musikalisch umrahmt.
Bild 2 von 3
2011_Feilnb_Eroeffnung_Publikum
Foto: BSB
Das interessierte Publikum bei der Eröffnung
Bild 3 von 3
2011_Feilnb_Sachsenkam_3
Foto: BSB
Der Kinder- und Jugendchor Sachsenkam mit seiner Leiterin, Maria Huß
Chorstudios und Seminare
Während andere Leute Ferien machten, haben die Chorwochen-Teilnehmer mit ihren Dozenten intensiv und konzentriert geprobt. Bis auf einen freien Donnerstag-Nachmittag (der wirklich nötig war) war der Stundenplan täglich mit Probestunden gefüllt. So ein Chorwochen-Tag beginnt um 8.30 Uhr mit dem großen Einsingen aller Teilnehmer und endet teilweise erst um 21.45 Uhr. Noch schwerer hatten es die Teilnehmer des Chorleiterseminars IV, dort wurde teilweise bis Mitternacht gearbeitet.
2011_Feilnb_Kinder_1
Foto: BSB
Auch die Kinder haben fleissig geprobt
Nachstehend in Klammern die Teilnehmerzahlen der einzelnen Chorstudios:
Parallel zu den Chorstudios wurden die Chorleiter-Seminare durchgeführt, deren Teilnehmer sich in verschiedenen Stufen bis zur staatlichen Anerkennung als Chorleiter im Laienmusizieren ausbilden lassen können. Seminar IV nach alter Struktur fand heuer das letzte Mal statt (9 Teilnehmer). Nach der neuen Seminarstruktur gab es dieses Jahr zum ersten Mal das Seminar I (15 Teilnehmer).
2011_Feilnb_PruefungsA
Foto: BSB
Der gestrenge Prüfungsausschuss: Stefan Grünfelder, Sigrid Weigl, Alfons Brandl, Karl Zepnik
Das Mittwochs-Konzert
Für das traditionelle Mittwochs-Konzert in der Pfarrkirche Bad Feilnbach konnte der Münchner Chor „Capella Vocale“ unter Leitung von Dorothee Jäger, ein Spitzenchor des BSB gewonnen werden. Diese Gelegenheit nahm Präsident Weindler zusammen mit Alfons Brandl wahr, um dem Chor eine besondere Auszeichnung zu verleihen. In seiner kurzen Laudatio erklärt Karl Weindler, dass es eine Vielzahl von Auszeichnungen im Musikwesen gibt, jedoch nur zwei für Chöre: Die Zelter-Plakette zum einen, zum anderen die Orlando-di-Lasso-Medaille des BSB für besondere Verdienste in der Chormusik. Diese Auszeichnung bezieht sich ausschließlich auf Qualitätsanspruch und Leistungsfähigkeit eines Chores und damit auf die Qualität des Chorleiters. Dorothee Jäger mit ihrem Chor erfüllt diese Kriterien in jeder Hinsicht.
Bild 1 von 3
2011_Feilnb_Mittwoch_1
Foto: BSB
Capella Vocale
Bild 2 von 3
2011_Feilnb_Mittwoch_3
Foto: BSB
Capella Vocale mit Dorothee Jäger
Bild 3 von 3
2011_Feilnb_Mittwoch_2
Foto: BSB
Die Verleihung der Orlando-di-Lasso-Medaille an Dorothee Jäger
Das Freitags-Konzert
Nach der festlichen Eröffnung durch die Landshuter Turmbläser unter Leitung von Walter Ruhland begrüßt Pfarrer Kögler das Publikum in der mehr als voll besetzten Pfarrkirche. Anschließend folgte ein äußerst abwechslungsreiches und umfangreiches Programm, das von den vielen Chören zügig und diszipliniert abgearbeitet wurde. Immer wieder beeindruckend ist es, die ganze Bandbreite von Chören, vom Kinder- und Jugendchor zum Frauen-Jazzchor, vom gemischten Jazzchor, Frauenchor, Männerchor, Kammerchor zum großen gemischten Chor und nicht zuletzt zum Alpenländischen Singen in einem Programm zu hören. Und es ist immer wieder bewundernswert, welche Qualität in den wenigen Tagen erarbeitet wurde. Nicht umsonst ist das geistliche Konzert am Freitag Abend ein Höhepunkt der Chorwoche.
Bild 1 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Maenner_1
Foto: BSB
Der Männerchor mit Rudi Chizzali
Bild 2 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Maenner_2
Foto: BSB
Der Männerchor
Bild 3 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Frauen_1
Foto: BSB
Der Frauenchor
Bild 4 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Frauen_2
Foto: BSB
Der Frauenchor mit Stefan Claas
Bild 5 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Frauenjazz_1
Foto: BSB
Der Frauen-Jazzchor
Bild 6 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Frauenjazz_2
Foto: BSB
Der Frauen-Jazzchor mit Vroni Bertsch
Bild 7 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Gemischter_1
Foto: BSB
Der große gemischte Chor
Bild 8 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Gemischter_2
Foto: BSB
Der große gemischte Chor mit Jürgen Faßbender
Bild 9 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Jugend_1
Foto: BSB
Der Jugendchor
Bild 10 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Kammer_1
Foto: BSB
Der Kammerchor
Bild 11 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Kammer_2
Foto: BSB
Der Kammerchor mit Prof. Max Frey
Bild 12 von 12
2011_Feilnb_Kirche_Kinder_1
Foto: BSB
Der Kinderchor
Die Abschlussveranstaltung
Kurdirektor Florian Hoffrohne stellt fest, dass die Chorwoche Leben und Musik nach Bad Feilnbach bringt, er bedankt sich bei allen und freut sich auf ein Wiedersehen. Die Landshuter Turmbläser haben wie immer die Abschlussveranstaltung musikalisch eröffnet, mit ihren virtuos gespielten Stücken verleihen sie auch der nüchternen Turnhalle etwas Festliches. In den nachfolgenden gesanglichen Teil haben die Chöre viele lustige kleine Überraschungen eingebaut, wodurch das sehr umfangreiche Programm immer wieder aufgelockert und vom Publikum mit viel Beifall belohnt wurde. An 8 Absolventen des Chorleiter-Seminares IV konnten nach bestandener Prüfung die Abschlusszeugnisse verliehen werden. Zwei frühere Absolventen des Seminares IV erhielten die Urkunde zur staatlichen Anerkennung als Laienchorleiter. Es war wieder eine sehr schöne Veranstaltung, in der alle Chöre der Chorwoche noch einmal ihr Bestes gegeben haben. Und Präsident Karl Weindler und Dr. Hans Billo haben mit dazu passenden, humorvollen Dankesworten ihre Freude über die gelungene Chorwoche zum Ausdruck gebracht. Und in einem Jahr ist es ja wieder so weit.
Bild 1 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Frauen_1
Foto: BSB
Der Frauenchor mit Stefan Claas
Bild 2 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Gemischter_1
Foto: BSB
Der große gemischte Chor mit Jürgen Faßbender mit russischen Tönen
Bild 3 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Gemischter_2
Foto: BSB
Der große gemischte Chor
Bild 4 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Jazz_1
Foto: BSB
Der gemischte Jazz-Chor mit Linus Kasten
Bild 5 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Jazz_2
Foto: BSB
Der gemischte Jazz-Chor
Bild 6 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Maenner_1
Foto: BSB
Der Männerchor schnüffelte nach rechts
Bild 7 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Maenner_2
Foto: BSB
und schnüffelte nach links, konnt aber seine verlorene Rippe nicht erspüren
Bild 8 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Kinder_1
Foto: BSB
Der Kinderchor mit umgehängter Banane bei seinem Lied aus dem Dschungelbuch
Bild 9 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Jugend_1
Foto: BSB
Der Jugendchor mit "I need a dollar" von Aloe Blacc, allerdings mit neuem Text
Bild 10 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Kammer
Foto: BSB
Der Kammerchor und Prof. Max Frey mit der Chorballade "Schön Rotraut" von Robert Schumann
Bild 11 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Seminar_1
Foto: BSB
Die erfolgreichen Absolventen des Chorleiterseminares IV mit ihren Dozenten und Präsident Karl Weindler
Bild 12 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Seminar_2
Foto: BSB
Ein kleines Präsent für die geduldigen Dozenten Stefan Grünfelder und Christoph Liebl
Bild 13 von 16
2011_Feilnb_Abschlus_Seminar_3
Foto: BSB
Zwei Urkunden zur Staatlichen Anerkennung als Laienchorleiter
Bild 14 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Frauenjazz_1
Foto: BSB
Der Frauen-Jazzchor mit Vroni Bertsch
Bild 15 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Frauenjazz_2
Foto: BSB
Der Frauen-Jazzchor mit "ich will keine Schokolade", arr. von Patrick Prestel, eine Uraufführung
Bild 16 von 16
2011_Feilnb_Abschluss_Frauenjazz_3
Foto: BSB
Der Frauen-Jazzchor will immer noch keine Schokolade, und warf zum Schluß Konfekt ins Publikum
Und hier noch das neue Feilnbach-Lied
Nachstehender Text ist zu singen auf die Melodie "I need a dollar" von Aloe Blacc, und ist während der Chorwoche 2011 entstanden durch Alexandra Ziegler (Ltg. Jugendchor):
Ich brauche Feilnbach
Ich brauche FB, FB, FB ist was ich brauch (Hey, Hey)
Ich brauche FB, FB, ich denke, Du brauchst es auch! (Hey, Hey)
Ich liebe FB, FB, doch niemand hat uns gewarnt
Dass man süchtig wird nach FB
Und immer wiederkommen mag.
Wir singen täglich und das Pensum ist enorm (Hey, Hey)
Meist ohne Noten,
Alex sagt, das hält uns in Form (Hey, Hey)
Wer braucht schon Ferien, wenn er Lieder lernen kann
Unterm Wendelstein im Sonnenschein und nicht in Italien am Strand?
Ich brauche FB, FB, FB ist was ich brauch. (Hey, Hey)
Ich brauche FB, FB, ich denke, Du brauchst es auch!
Das kotzende Känguru und M Mathieu
Machten uns die Woche besonders schee
Und endlich schmeckt uns auch das Essen gut
beim Kistler!
Ich brauche FB, FB, FB ist was ich brauch. (Hey, Hey)
Ich brauche FB, FB, ich denke, Du brauchst es auch! (Hey, Hey)
Ich liebe FB, FB, doch niemand hat uns gewarnt
Dass man süchtig wird nach FB
Und immer wiederkommen mag.
Viele Leute ha’m uns vorgeschwärmt
Wie unser Gesang ihnen das Herz erwärmt.
Doch da können wir einfach nichts dafür,
das ist ein Virus!
Ich brauche FB, FB, FB ist was ich brauch. (Hey, Hey)
Ich brauche FB, FB, ich denke, Du brauchst es auch! (Hey, Hey)
Ich liebe FB, FB und ich hoffe, Euch ist klar:
Solo: Jetzt habt Ihr uns an der Backe!
Chor: Jetzt habt Ihr uns an der Backe!
Ich brauche FB, FB, FB ist mein 2. Zuhaus, (Hey, Hey)
ich brauche FB, FB, doch leider ist die Woche fast aus. (Hey, Hey)
Drum liebe Feilnbachfreunde sag ich eines noch zum Schluss,
dass ich garantiert im nächsten Frühling wiederkommen muss!
Erstellt am 03.05.2010