8. Deutscher Chorwettbewerb kürt 51 Preisträger
Insgesamt 51 Preisträger überzeugten die international besetzte Fachjury im Verlauf des Wettbewerbes und wurden für ihre hervorragenden Darbietungen mit dem Preis des Deutschen Chorwettbewerbes belohnt. Da die zeitgenössische Musik seit jeher einen hohen Stellenwert beim Deutschen Chorwettbewerb genießt, fand in diesem Jahr wieder eine zusätzliche Sonderwertung für zeitgenössische Musik statt. Diesen Sonderpreis errang der via-nova-chor München für "O Domine" von Thomas Jennefelt und der Mädchenchor am Essener Dom für die Interpretation des Werks "Triumf att finnas till" von Karin Rehnqvist.
2010_via-nova-chor
Foto: via-nova-chor
Der siegreiche via-nova-chor mit Florian Helgath
Mehr Text und mehr Bilder vom 8. Deutschen Chorwettbewerb
Erstellt am 17.05.2010
Letzte Aktualisierung am 27.01.2015