Die Chorleiterausbildung im Bayerischen Sängerbund bietet durch ihren innovativen praxisorientierten Ansatz die Möglichkeit, die Ausbildung in einer in Bayern einzigartigen, den Zeitaufwand stark reduzierenden Form zu durchlaufen. Der einjährige Lehrgang bietet die Möglichkeit, Grundkenntnisse in den Fächern Dirigieren, Probentechnik, Musiktheorie, Musikgeschichte, Analyse und diversen anderen Bereichen zu erlangen. Der Abschluss der Ausbildung befähigt – nach bestandener Prüfung – die ministeriell beurkundete Anerkennung als Leiter im Laienmusizieren zu beantragen.
Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung die detaillierte Ausschreibung!
Informationen zur Seminarstruktur (PDF, 320 kB, 10.03.2016)
Prüfungsordnung im Laienmusizieren (PDF, 546 kB, 15.05.2012)
Das Chorleiterseminar I beginnt jeweils am Ostermontag des laufenden Jahres.
Der nächste Einstieg in die Chorleiterausbildung ist somit am 17.04.2017 möglich.
Online-Anmeldung hier ab 24.1.2017, 19:00 Uhr!
Anmeldung zur Chorleiterausbildung / Seminar I und V (Weblink)
Anmeldung zum Vorbereitungskurs im Rahmen der 54. Chorwoche in Bad Feilnbach (Weblink)
Voraussetzungen für die Teilnahme am Seminar:
Vorbereitungskurs
Zur Vorbereitung auf das Chorleiterseminar bietet der Bayerische Sängerbund im Rahmen der Bad Feilnbacher Chorwoche einen gesonderten Kurs an. Darin werden die Grundkenntnisse in Musiklehre, Musikgeschichte, Musiktheorie, Gehörbildung und Literaturkunde vermittelt, die zum Besuch der Chorleiterseminare I bis V vorausgesetzt werden.
Der Kurs steht auch interessierten Sänger(inne)n der Chorwoche offen, die sich in diesem Bereich fortbilden möchten. Ein Besuch der Chorstudios aus Schiene B ist möglich. Der Vorbereitungskurs ist nicht obligatorisch und kann übersprungen werden, wenn die dort vermittelten Inhalte bereits bekannt sind.
1. Fristgerechte Anmeldung
2. Möglichkeit der Teilnahme an allen Lehrveranstaltungen
Chorleiterausbildung/Jahrgang 2016/2017 2017/2018
Seminar I 28.03.-02.04.2016 17.04.-22.04.2017
Seminar II (Praxis mit S. Weigl bzw. M. Bauer) 01.07.-03.07.2016 14.07.-16.07.2017
Seminar III (Theorie mit Dr. B. Waritschlager) 28.10.-30.10.2016 20.10.-22.10.2017
Seminar IV (Praxis mit Sigrid Weigl) 20.01.-22.01.2017 26.01.-28.01.2018
Seminar V (Prüfung)
17.04.-22.04.2017 02.04.-07.04.2018
3. Ausreichende Fähigkeiten im Klavierspiel
4. Kenntnis folgender musiktheoretischer Inhalte (Vorbereitungskurs)
Schriftlicher Nachweis über die Kenntnis der unten aufgeführten musiktheoretische Inhalte aus dem Vorbereitungskurs. Als Nachweis zählt die Belegung des Faches Musik als schriftliches Abiturfach, der Besuch (einschlägiger Lehrgänge an) einer Berufsfachschule für Musik, die Absolvierung von inhaltlich korrespondierenden Kursen bei anderen Laienmusikverbänden bzw. alle höher anzusiedelnden Ausbildungsnachweise.
5. Chorpflicht
Um die von der Prüfungsordnung geforderte Gesamtstundenzahl zu erreichen, müssen die Seminarteilnehmer während ihrer Ausbildungszeit an einem der überregionalen Ensembles des BSB teilnehmen (Chorpflicht). Diese Chorpflicht ist nicht an das Seminar gebunden und beinhaltet die Mitwirkung im Chor der Chorleiter (BSB-Kammerchor) bzw. im BSB-Jugendchor über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr (einer Projektphase). Lesen Sie mehr dazu in den Informationen zur Seminarstruktur.
Ausgewählte Literaturhinweise zu einzelnen Fächern
Allgemeine Musiklehre:
Musikgeschichte:
Literaturkunde:
Chorische Stimmbildung:
Kursgebühren:
Seminare II,III,IV Seminare I und V Seminare I und V
Selbstverpfleger Selbstverpfleger mit Verpflegung
Erwachsene BSB-Mitgl. 40 € 125 € 220 €
Auszubildende ( bis 27 ) 20 € 60 € 130 €
Erwachsene Nichtmitgl. 60 € 190 € 285 €
Mitglieder der drei weiteren bayerischen Chorverbände (CBS, FSB und MSB) bezahlen dieselben Gebühren wie BSB-Mitglieder.
Stand: Januar 2017
Erstellt am 18.01.2011
Letzte Aktualisierung am 26.01.2017