Achtung - Wichtige Mitteilung!!!
Die Chorwoche ist in allen Chorstudios restlos ausgebucht (Stand 12.02.2019).
Personen, welche sich ab dem 12. Februar anmelden, werden auf eine Warteliste gesetzt!
Bildergalerie der 55. Bad Feilnbacher Chorwoche (Weblink)
Bild 1 von 4
Kinderchor der Bad Feilnbacher Chorwoche im Konzert
Foto: Martin Gleixner
Kinderchor der Bad Feilnbacher Chorwoche 2018
Bild 2 von 4
Gemischter Chor der Bad Feilnbacher Chorwoche 2018
Foto: BSB
Gemischter Chor der Bad Feilnbacher Chorwoche 2018
Bild 3 von 4
Jugendchor der Bad Feilnbacher Chorwoche 2017 im Konzert
Foto: Martin Gleixner
Jugendchor der Bad Feilnbacher Chorwoche 2017
Bild 4 von 4
Gemischter Chor der Bad Feilnbacher Chorwoche 2015
Foto: BSB
Gemischter Chor der Bad Feilnbacher Chorwoche 2015 unter Leitung von Jürgen Faßbender
56. Bad Feilnbacher Chorwoche vom 22. - 27. April 2019
vollständige Ausschreibung zur 56. Bad Feilnbacher Chorwoche zum Download (PDF, 238 kB, 22.01.2019)
Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten zum Download (PDF, 97.6 kB, 22.01.2019)
Zimmerbuchung:
Zimmer können Sie über die Kur- und Gästeinformation in Bad Feilnbach buchen (Tel. 08066-88711 oder ).
Die Teilnehmer können wählen zwischen den Arbeitsgruppen:
Kleinkinderbetreuung - NEU seit 2017!
Damit auch Eltern von Kleinkindern an der Chorwoche teilnehmen können, bietet der BSB für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren eine professionelle Betreuung im benachbarten Kindergarten an. Die Betreuung findet während der täglichen Chorstudios zwischen 9 und 18 Uhr statt. Genaue Betreuungszeiten: Montag: 16-18 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Freitag jeweils von 9 - 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Donnerstag und Samstag von 9-12 Uhr). Bitte geben Sie in Ihrer Anmeldung an, wenn Sie an einer solchen Betreuung interessiert sein sollten. Die Höhe der Betreuungsgebühren beträgt 50 € für die gesamte Woche. Für die Durchführung der Kleinkinderbetreuung ist eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Kindern erforderlich.
Online-Anmeldeformulare hier ab Dienstag, 29.01.2019, 19 Uhr!
Anmeldung für Erwachsene zu den Chorstudios (Weblink)
Anmeldung zum Kinder- oder Jugendchor (Weblink)
Anmeldung zum Vorbereitungskurs in Musiktheorie in Kombination mit Chorstudio B1, B2 oder B3 (Weblink)
Anmeldung zur Chorleiterausbildung (Seminar I) (Weblink)
Anmeldung zum Chorleiterseminar V (Prüfung) (Weblink)
Teilnehmergebühren Chorstudios sowie Vorbereitungskurs Musiktheorie:
Selbstverpflegung mit Verpflegung
Erwachsene Mitglieder 60 € 155 €
Jugendliche in Ausbildung zwischen 18-27 Jahren 30 € 100 €
Kinder im Kinder- und Jugendchor (C1 und C2) 30 € 75 €
Erwachsene Nichtmitglieder 110 € 205 €
Mitglieder der drei weiteren bayerischen Chorverbände (CBS, FSB und MSB) bezahlen dieselben Gebühren wie BSB-Mitglieder.
Teilnehmergebühren Chorleiterausbildung
Dozenten und Literatur:
Gemischter Chor (Chorstudio A1): Stefan Claas
Stefan Claas studierte kath. Kirchenmusik und Klavier und ist seit 1999 Dirigent des Kammerchores ARS ANTIQUA Aschaffenburg. Innerhalb weniger Jahre formte er diesen Chor, der ausschließlich mit Laiensängern besetzt ist, zu einem überdurchschnittlich leistungsfähigen Klangkörper. Mehrere CD-Produktionen (darunter mit dem BR) und erste Preise beim Bayerischen Chorwettbewerb belegen das hohe Niveau des Chores. Auf dem Programm für die Chorwoche stehen: Tröstet mein Volk (Eduard Karl Nössler), Notre Pere (Jumeau), O nata lux (Morten Lauridsen), Wenn alle Brünnlein fließen (Guido Heidloff), Narrenfahrt (Max Bruch) sowie Afternoon (David Hamilton).
mehr...
Stefan Claas, Quelle: Stefan Claas
Der Jazz- und Popchor (Chorstudio A2) ist im Alt und im Sopran bereits ausgebucht (Stand 31.01.2019)
Jazz- u. Popchor, gemischte Stimmen (Chorstudio A2): Franny Fuchs
Franny Fuchs studierte zunächst an der Hfm Würzburg Lehramt Musik an Gymnasien mit Schwerpunktfach Gesang und Operngesang. Franny Fuchs leitetet zahlreiche Chöre und ist als "chorcoach" und Workshopleiterin Rock/Pop/Jazz in ganz Deutschland und als Stimmbildnerin u.a. beim Landesjugendchor Niedersachsen unterwegs. Seit WS 2011 hat sie an der HfM Würzburg einen Lehrauftrag für Jazzchorleitung inne, innerhalb dessen sie Jazzchorleitung unterrichtet. Folgende Arrangements stehen in der Chorwoche 2019 auf dem Programm: His eye is on the sparrow (Arr: Naomi Crellin), Pakkanen (Soila Sariola), This is me aus "The greatest Showman" (Arr. Steffi Feindt), The Same Things (Arr: Jan Hendrick Herrmann), Spessartlied (Arr. Franny Fuchs).
mehr...
Franny Rapke, Quelle: Franny Rapke
Jazz- u. Popchor, Frauenstimmen (Chorstudio A3): Linus Kasten
Linus Kasten lernte Chorleitung und Arrangement im Studium sowie auf Workshops. Als Leiter des Bremer Jazzchors Just Friends erreichte er beim Deutschen Chorwettbewerb 2006 den 5. Platz und beim Chorfest des DCV 2008 den 1. Preis in der Kategorie Pop/Jazz. Seit 2010 ist er neben seinem Beruf als Gymnasiallehrer als Arrangeur, Workshopdozent und Juror bei Chorwettbewerben tätig. Zudem arrangiert er für sein Vokalquartett Treets seit 2014 Achtziger-Jahre-Hits im Jazzgewand und ist seit 2016 Mitglied des zehnköpfigen Improvisations-Ensembles Stimmorchester Hannover. Freuen Sie sich auf Frauenchor-Arrangements von: Sentimental Journey, Joshua Fit The Battle Of Jericho, Way Over Yonder, A Thousand Beautiful Things, The Fool On The Hill sowie Down St. Thomas Way.
mehr...
Linus Kasten, Quelle: Linus Kasten
Männerchor (Chorstudio B1): Jochen Stankewitz
Jochen Stankewitz (*1965) studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst/Frankfurt a.M. Musik für Lehramt und schloss 1993 außerdem ein Studium als Instrumentalpädagoge ab. Er leitet seit über 30 Jahren erfolgreich mehrere Chöre im mittelhessischen Raum. Seit 2011 ist er Dozent an der Frankfurter Chorleiterschule. Zum Deutschen Chorfest 2012 in Frankfurt hat er im Peters-Verlag das sehr erfolgreiche Chorbuch „Reine Männersache!“ mit herausgegeben, dem mittlerweile vier Chorbücher für gleiche Stimmen folgten beauftragt. Darüber hinaus ist er häufig gefragter Workshopleiter und Juror. Für den Männerchor der Chorwoche hat er folgende Stücke ausgewählt: Nunc Dimittis (Uwe Henkhaus), Wie lieblich sind deine Wohnungen (Albert Becker), Oh Sinner Man (Kirby Shwas), Tråg mi wind (Christian Dreo) und High Barbary (Arthur E. Hall).
mehr...
Jochen Stankewitz, Quelle: Jochen Stankewitz
Frauenchor (Chorstudio B2): Jürgen Faßbender
Jürgen Faßbender studierte Musik und Germanistik und arbeitet heute als Leiter mehrerer qualifizierter Chöre, mit welchen er in den letzten Jahren 1. Preisträger fast aller wichtiger internationaler Chorwettbewerbe, sowie mit Cantabile Limburg 1. Preisträger beim internationalen Rundfunkwettbewerb „Let the peoples sing" wurde. Die folgende Literatur wird er mit dem Frauenchor der 56. Bad Feilnbacher Chorwoche erarbeiten: Agnus Dei (Cécile Chaminade), Alleluia ( Sally K. Albrecht), Tundra (Ola Gjeilo), Do not stand at my Grave (Rudi Tas), I will give my Love an apple ( József Karai).
mehr...
Jürgen Faßbender, Quelle: Jürgen Faßbender
Der Kammerchor ist bereits überbucht (Stand 31.1.2019)!
Kammerchor (Chorstudio B3): Tanja Wawra
Tanja Wawra studierte Schulmusik und Chorleitung in München. Sie ist Leiterin des von ihr gegründeten Vokalensembles Canzone11 sowie mehrerer Kinder- und Jugendchöre im Rahmen ihrer musikpädagogischen Arbeit am Gymnasium. Als Dirigentin und Workshopleiterin ist sie leidenschaftliche Vermittlerin der Musik und ihrer Texte. Für den Kammerchor der Chorwoche hat sie folgende Stücke ausgewählt: I will sing unto the Lord (Henry Purcell), Taaveti laul - Psalm 104 (Cyrillus Kreek), Softly (Will Todd), The slow spring (John Hoybye) und The shower (Edvard Elgar).
mehr...
Tanja Wawra, Foto: Tanja Wawra
Kinderchor (Chorstudio C1/6-11 Jahre): Vroni Bertsch
Liebe Kids! Euch erwartet eine lustige, erlebnisreiche und spannende Woche mit viel Musik und Bewegung! Wir werden von (fast) allem etwas ausprobieren - proben Lustiges, Ruhiges, Fetziges, Altes und Neues, Klassisches und Jazziges und auch was mit Bewegung! Neben der chorischen Arbeit und stimmbildnerischen Elementen wird noch viel Zeit für gemeinsame Spiele und andere Freizeitaktivitäten bleiben. Also, bringt gute Laune und Lust am Singen mit und meldet euch an! 2019 probt der Kinderchor wieder nach einem eigenen Probenplan, so dass eine Rundumbetreuung der 6 – 11jährigen während der Chorateliers gewährleistet ist. Neben Vroni Bertsch wird Mona Fischer mit für die Freizeitgestaltung verantwortlich sein.
mehr...
Vroni Bertsch, Foto: Vroni Bertsch
Betreuung Kinderchor: Mona Fischer
Mona Fischer stammt aus der Nähe von Frankfurt/Main und entdeckte bereits in jungen Jahren ihre Leidenschaft für Theater, Musik und Sport. Schon früh begann sie mit der Betreuung von Ferienfreizeiten, Sommercamps und Kinder- und Jugendgruppen. Im Jahr 2011 absolvierte sie ein Freiwilliges Soziales Jahr/Sport im Tennisclub Hof und arbeitete dort als Kindertrainerin und Betreuerin für Kinder. Im Rahmen dessen qualifizierte sie sich als Übungsleiterin beim BLSV. Im Juli 2016 hat sie ihr Schauspielstudium mit Schwerpunkt Gesang an der Akademie für darstellende Kunst Bayern in Regensburg erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seit dem als freie Schauspielerin.
mehr...
Mona Fischer, Quelle: Mona Fischer
Jugendchor (Chorstudio C2/ab 12 Jahre): Christian Meister - Leitung
"Sounds der 80er und 90er“ ist unser diesjähriges Motto! Mit viel Lust am Singen und noch mehr Freude auf vollen Körpereinsatz bringen wir legendäre Songs aus dem Ende des letzten Jahrtausends in unserer eigenen Fassung auf die Bühne. Songs wie „99 Luftballons“, „We are the Champions“ oder „Wannabe“ stehen auf dem Programm. In abwechslungsreichen Probeneinheiten singen und stampfen, klingen und tanzen wir den ganzen Tag. Dirigent Christian Meister und Choreographin Anna Veit freuen sich auch dieses Jahr wieder auf singbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren. Gemeinsames Singen und Stimmbildung, Choreographie-Einheiten und Körperwahrnehmung, Geschichten erzählen und zuhören lernen, das alles erwartet Euch beim diesjährigen Jugendchor-Studio.
mehr...
Christian Meister, Quelle: Christian Meister
Jugendchor (Chorstudio C2): Anna Veit - Choreographie/Bühnenpräsenz
... Wer Lust hat, seine Phantasie, Vorstellungskraft und Körperwahrnehmung zu schulen, wer Lust hat, eine Portion Bühnenpräsenz mitzubekommen und zu entdecken, was alles in einem steckt, wenn man es nur herausholt, der sei herzlich eingeladen! Gemeinsames Singen und Stimmbildung, Choreographie-Einheiten und Körperwahrnehmung, Geschichten erzählen und zuhören lernen, das alles erwartet Euch beim diesjährigen Jugendchor-Studio.
mehr...
Anna Veit, Foto: Michael Clemens
Erstellt am 14.01.2013
Letzte Aktualisierung am 12.02.2019